Blackjack - nach Schweizer Art

Blackjack ist Teil der heiligen Dreifaltigkeit der Casino Spiele. Klingt dramatisch, ist aber so! Denn das Kartenspiel gesellt sich fröhlich zwischen Roulette und Poker, wenn es um Beliebtheit geht. Viele Spieler wenden hier Ihre eigenen Strategien an und genau das ist eigentlich das Außergewöhnliche an Blackjack. Im Vergleich zu Roulette, ist Blackjack dafür bekannt, dass der Spieler mehr Einfluss auf den Verlauf des Spiels hat. Sehen wir uns einige dieser Strategien einmal gemeinsam an!

Blackjack A+J

Wie spielt man Blackjack?

Blackjack ist ein denkbar einfach zu verstehendes Spiel - zumindest für’s Erste. Leicht zu lernen, schwierig zu meistern, wie man sagt! Das Prinzip ist wie folgt; die Spieler, spielen gegen den Dealer. Mit zwei oder mehr Spielkarten, welche nacheinander aufgedeckt werden, müssen die Spieler näher an 21 rankommen, als der Dealer. Am Besten jedoch, ist eine glatte 21! Der namensgebende Move ist nicht zu schlagen und lässt den Spieler die Runde gewinnen. Einfach, oder?

Die besten Blackjack Strategien

Blackjack Strategien variieren von simpel über recht komplex - und alles mittendrin. Jede Strategie einzeln zu erklären, würde den Rahmen hier sprengen, jedoch wollen wir einige der beliebtesten Blackjack Strategien auf jeden Fall einmal leicht anschneiden. Natürlich gibt es einige, klare Regeln, die zur Strategie modifiziert werden können - wie z.B. die Tatsache, dass der Spieler bei einer Hand mit dem Wert von 17 natürlich nicht noch eine Karte ziehen sollte.

Weitere Strategien haben sogar Namen - eine Liste dieser Strategien, in aller Ausführlichkeit auseinandergenommen, finden Sie hier. Generell kann gesagt werden, dass Sie auf Ihr Bauchgefühl und einen Hauch Mathematik vertrauen sollten, wobei in Online Casinos Karten zählen (von der moralischen Frage mal abgesehen) natürlich keine sonderlich gute Option ist.

Welche Strategie Sie aber auch immer wählen, Blackjack - im Vergleich zu anderen Online Casino Spielen - hat wie gesagt ein erweitertes Element, was den Input der Spieler angeht. Und somit muss auch gesagt werden; keine Strategie gilt hier als besonders erfolgreich oder nutzlos. Generell kommt es eher auf Spielkenntnisse an - und auf das clevere ausspielen der Karten, double down, split oder doch lieber die Füße still halten? Das macht den Charme von Blackjack aus, und wir würden es gar nicht anders wollen.

Blackjack - eine kleine Historie

Wollten Sie schon immer wissen, woher Ihr Lieblingskartenspiel überhaupt herkommt? Gar kein Problem, wir sind ja für Sie da. Das Spiel an sich ist eine Erfindung genialer Köpfe aus Amerika. Und das ist noch gar nicht so lange her! Im 20ten Jahrhundert erfunden, gewann Blackjack schnell an Beliebtheit. Doch die eigentliche Herkunft herauszufinden, ist gar nicht so einfach. Die Ursprünge des Kartenspiels gehen auf mehrere andere Kartenspiele zurück, sodass ein einziger Vorfahre nicht eingegrenzt werden kann.

Viele Spezialisten sagen, dass Blackjack auf das französische Kartenspiel Vingt en Un zurückzuführen ist, aber so genau kann man dies leider nicht sagen. Generell kann gesagt werden; Blackjack tat seinen Ursprung im noblen Las Vegas und das macht natürlich auch wirklich Sinn! Denn wo sonst, soll ein so glamouröses Spiel erfunden werden? Natürlich ist auch der Name Blackjack dem Amerikanischen entsprungen. Hatte ein Spieler ein Pik Ass (Black für Schwarz) oder einen beliebigen Buben (Jack im Englischen) versprachen die Casinos damals eine erheblich höhere Auszahlung, was dem Spiel wahrscheinlich seinen Namen gab.

Der ikonische Blackjack “Schuh” indes, wurde eingeführt, nachdem die Casinos bemerkt haben, dass die Methode des Kartenzählens immer beliebter und mannigfaltiger wurde. Was also tun? Klar, ein Gerät entwickeln, das dem Einhalt bietet. Voilá! Der Schuh war geboren. Genial! Bis zu 8 Decks können in diesem Schuh gemischt werden, was Karten zählen nahezu unmöglich machte. Eingeführt wurde dieser “Shoe” von John Scarne, der direkt die Chance ergriff, dieses Gerät zum Standard in allen, zukünftigen Blackjack Spielen zu nutzen.

Denken Sie, dass Ihnen Blackjack gefallen könnte? Lesen Sie hier unsere Berichte über ausgewählte Casinos, die wir empfehlen können:

Menu