Dartspiel ein neuer Kultsport?



Aktuell läuft die jedes Jahr um die Jahreswende stattfindende Dart Weltmeisterschaft. Die besten Spieler der Welt treffen sich im Alexandra Palace in London und spielen den Dart Weltmeister aus. Dieser Sport wird in Deutschland mittlerweile immer beliebter und auch das Ansehen in ganz Europa steigert sich. Doch was macht den Dartsport so beliebt und wie kann man als Anfänger in diese Sportart einsteigen?

Der Dartsport

dart

Das Grundprinzip des Dartspiels besteht darin, die Handfertigkeit die Darts zu werfen mit der Präzision zu vereinen.Bildquelle: Dartscheibe -Fotograf: Thomas Grünsch / pixelio.de

Dart ist einfach ein Kultsport und das mittlerweile nicht nur in England. Wie auch andere Sportarten lebt Dart von seinem Image als Sportart aus der Kneipe. In fast jeder Kneipe findet man einen Dartautomaten mit einer elektronisch gesteuerten Maschine. Diese sorgt dafür, dass die Punktzahl automatisch gezählt wird. Die Profis dieses Sports treten üblicherweise gegeneinander an, wenn sie im sogenannten „Steeldart“, das bedeutet, dass die Scheibe nicht elektronisch ist und die Spitzen der Pfeile aus Metall bestehen, von 301 oder 501 runter spielen. Diese Profis treten wöchentlich in der Premier League, einer Dartliga gegeneinander an. In England wird Dart schon seit langer Zeit mehrfach in den Kneipen gespielt, doch auch in Deutschland wird die Anzahl an Dartspielern, welche in der Kneipe an dem Sport gefallen fanden oder sich einfach so dazu entschieden haben einem Verein beizutreten. Diese Vereine spielen im Amateurbereich auch in einer Dartliga, so entsteht auch hier ein richtiger Wettkampf. Das Grundprinzip des Dartspiels besteht darin, die Handfertigkeit die Darts zu werfen mit der Präzision zu vereinen. Außerdem ist der Spannungsgrad beim Dart stets sehr hoch, da auf den Spielern ständig der Druck nach einem guten Wurf lastet. Vor allem in der Endphase, wenn ein bestimmtes Feld getroffen werden muss wird es sehr interessant.

Dart als Anfänger

Wie schon zuvor beschrieben, fangen Dartkarrieren meistens wie Billard & Snooker in der Kneipe, an einer elektronischen Dartscheibe an. Findet man hier Gefallen an dem Sport, spielt man Dart öfter und legt sich auch selber eine Dartscheibe zu. Ist man dann noch weiter motiviert gilt es normalerweise in einen Dartverein einzusteigen. Wichtig ist es von Anfang an Spaß zu haben und außerdem das richtige Equipment, das heißt die perfekten Darts für sich persönlich zu finden.




Dein Kommentar?

(Eingabe von Name, Mail und Webadresse ist freiwillig)